Mein Tipp: Canadian Breakfast

French Toast
Omelette mit Spinat und Schafskäse

Ein Tag in Deutschland beginnt meist mit einem kurzen Frühstück, vielleicht eine Schale Müsli oder ein Brötchen oder einfach nur schnell eine Tasse Kaffee. In Toronto sollten Sie die Möglichkeit nutzen, eine der zahlreichen Breakfast-Locations aufzusuchen. Viele Cafés bieten morgens Frühstück an.

Man kennt das ja auch hier aus Deutschland, aber das Kanadische Frühstück hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen.

Aufbackbrötchen aus der Tüte, Fertigsalate und Müsli aus der Packung suchen Sie dort vergeblich. Die Kanadier legen generell viel Wert auf ausgewogene, frische Kost, die zudem noch schön präsentiert wird und da wird auch beim Frühstück nicht gespart.

Die besten Frühstücksgelegenheiten finden Sie in den kleinen Cafés im Innenhof. Dort lässt sich der Frenchtoast, das Omelette mit Speck und Salat bei einem guten Kaffee, Latte Macchiato oder Cappuccino genießen. So starten Sie den perfekten Tag und können sich gestärkt ins Getümmel der Stadt begeben.

Übrigens: Beim Kaffee gilt wie in den meisten Restaurants in Kanada: Free-Refill, solange Sie essen.

ACHTUNG: Sollten Sie jedoch längere Zeit nichts mehr bestellen, wundern Sie sich nicht , wenn die Kellnerin die Rechnung bringt.

517efb333