Queen St. West

Eaton Center
Eaton Center - Toronto

Shopping der anderen Art

Jeder geht im Urlaub hin und wieder gerne shoppen. Sei es um Andenken zu kaufen, nach Klamotten zu suchen oder einfach nur zum Stöbern und Entdecken.

In Toronto gibt es 3 große Shopping Highlights, von denen man eines unbedingt gesehen haben muss. Wer eine riesige Auswahl an Schnäppchen sehen möchte, der ist bei Honest Ed's wohl am besten aufgehoben. Dort gibt es nichts, was es nicht gibt und das noch zu einem Spottpreis.

Wer shoppen möchte, wie er es von zu Hause gewohnt ist - in den großen Einkaufszentren - für den gibt es in Toronto ebenfalls die Möglichkeit, jedoch in XXL - The Path.

 

 

Eaton Square
Toronto - Eaton Square

The Path ist ein riesiges Netz aus unterirdischen Einkaufsmöglichkeiten von circa 27 Kilometer länge und über 300.000 Quadratmetern.
The Path beginnt im Norden an der Dundas Subway Station und zieht sich dann zwischen beiden U-Bahn-Linien (North & South) hinunter bis zum Union Station und zum Lake Shore.

Über 50 Gebäude sind an dieses riesige Netz aus Ladengeschäften und Restaurants angeschlossen, u.a die Hockey Hall of Fame, das Rogers Center, der CN-Tower und natürlich das Eaton Centre am Eaton Square, wo sich die meisten Läden befinden. Das Eaton Centre ist mit seinen über 230 Läden, Restaurants und Dienstleistern das größte Einkaufszentrum Ontarios.

Geheimtipp Queen St. West

Künstler auf der Queen St. West
Queen St. West Künstler

Wer hingegen weniger auf riesige Shopping Malls steht und eher nach kleinen Besonderheiten und Kuriositäten Ausschau halten möchte, für den ist die Queen Street West das reinste Paradies.

Im westlichen Teil der Queen Street haben sich vornehmlich kleinere selbständige Geschäfte niedergelassen, die alle ihren eigenen Charme versprühen. Insgesamt ist diese "Einkaufsstraße" Torontos eher eine Mischung aus Künstlerviertel und Einkaufsgelegenheit.

In den vielen - teilweise recht alternative angehauchten - Läden finden sich immer wieder Bilder einheimischer Künstler zwischen Klamotten, Taschen, Büchern, CDs, Schallplatten, Comics und jeder Menge andere nützlicher und unnützer Dinge.

Auf der Straße unterhalten bei gutem Wetter Künstler die vorbeiziehenden Passanten mit Musik oder Straßenmalerei.

Der Vorteil am Shopping auf der Queen Street ist, dass die Läden und Straßen nicht so überfüllt sind wie in den große Shopping Centern. Alles strahlt ein hohes Maß an Gemütlichkeit aus und wer sich hungrig oder durstig fühlt lässt es sich auf der Terasse eines der vielen kleinen Cafes gut gehen.

517efb333